Meditation · 12. Mai 2021
Runterscrollen zum Video mit der Dauer von ca. 10 Minuten. Unser Gehirn hat 2 zentrale Netzwerke, die mit unserem inneren mentalen und emotionalen Zustand zusammenhängen. Das Erleuchtungsnetzwerk umfasst die Schaltkreise, die die emotionale Regulation und die Empathie steuern. Das zweite ist das Standard-Modus-Netzwerk. Es steuert das Ich-zentrierte Denken. Dies ist oft von negativen Emotionen begleitet, insbesondere von Enttäuschung über die Vergangenheit und Sorgen über die Zukunft. Wie...
3:47 Personen mit Bindungsstörungen fühlen sich von spirituellen Konzepten angezogen, welche sich auf Advaita, Leere oder absolute Ebenen beziehen. 10:00 Unsichere innere Zustände führen dazu, dass die Hirnregionen welche für Meditation, Wachheit und Achtsamkeit zuständig sind, runtergedimmt sind. 19:43 Es gibt im Grunde nur zwei dysregulierte Zustände welche vom spirituellen Lehrer erkannt und im Idealfall reguliert werden sollten. 22:48 Spirituelle Entwicklung ist nur aus der...

Mehr anzeigen