Portrait

Willkommen bei Wurzel-werk.

 

Seit ich von der Polyvagaltheorie weiss, habe ich einen Schlüssel gefunden und tief verstanden. Ich kann gewisse Körperzustände einordnen, was mich erleichtert und liebevoller auf mich blicken lässt.

 

Die Wurzeln sind die Basis eines Baumes, so ist auch das Nervensystem des Menschen die Basis. Ist das Nervensystem im Alarmzustand, d.h. ist mein System auf Kampf-, Flucht- oder Totstellmodus, so ist da kein Interesse, mich mit anderen zu verbinden oder zu interagieren; ich bin im Überlebensmodus. Das läuft ganz subtil ab und ist dem Verstand nicht offensichtlich zugänglich. Es ist grundlegend, dem Nervensystem zuerst Sicherheit und Stabilität zu vermitteln, was mit dem einfachen Ansatz, dem ehrlichen Mitteilen nach Gopal, in der lokalen Gruppe oder in anderen sicheren Settings möglich ist.
Ich selber praktiziere das "ehrliche Mitteilen" regelmässig; es gehört bei mir schon fast dazu wie das Zähneputzen.

 

 

 

 

 

Download
Weiterbildungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.8 KB

 

Tätigkeiten als Angestellte:

aktuell: Ermutigerin, Wertschätzerin & Konfliktbegleiterin an einem Kindergarten*Klassenassistenz

2 Jahre Freiwilligenarbeit am Hospiz in Brugg 

6 Jahre Betreuerin für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

7 Jahre Traffic-Sachbearbeiterin Rohstoffhandel 

7 Jahre Reiseberaterin Geschäftsreisen 

 

 

 

 

Zu echter Begeisterung kommen Sie nicht durch reines Wissen, sondern durch

Handeln. Das ist der Weg wie aus Wissen Weisheit wird.

 

Wolfgang Allgäuer